Bannertop.png

Elvanse Adult

Aus ADHSpedia
Version vom 9. Mai 2019, 04:27 Uhr von DK (Diskussion | Beiträge) (Problematiken der langen Wirkdauer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elvanse Adult (30 mg)

Elvanse Adult ist ein Lisdexamfetamin-haltiges, langwirksames Arzneimittel, das seit Februar 2019 zur Behandlung von ADHS im Erwachsenenalter (nach Vollendung des 18. Lebensjahrs) zugelassen und damit abrechnungsfähig ist. Als Prodrug zeichnet sich Elvanse Adult durch seine lange Wirkdauer aus.[1] In Deutschland ist das Medikament seit Mai 2019 erhältlich. Elvanse Adult ist bioäquivalent mit Elvanse.

Zulassung in Deutschland und Bedeutung

Nachdem das Präparat „Elvanse Erwachsene“ in Österreich bereits im Juni 2017 zugelassen wurde,[2] erhielt der Hersteller Takeda Pharmaceutical (vormals Shire plc) am 26. Februar 2019 die Zulassung für Elvanse Adult. Die Zulassung erfolgte nach knapp vierzehnjähriger Wartezeit (Antrag auf Zulassung gem § 21 AMG wurde am 30. Oktober 2005 gestellt). Elvanse Adult ist das erste Prodrug-Stimulans, das in Deutschland für Erwachsene mit ADHS zugelassen worden ist. Bis dato waren für erwachsene Patienten lediglich die beiden Methylphenidat-Präparate Medikinet Adult und Ritalin Adult verfügbar.

Verfügbare Dosierungen

Kapseln von Elvanse Adult in den verfügbaren Dosierungen 30 mg, 50 mg und 70 mg.

Elvanse Adult ist in Dosierungen von 30 mg, 50 mg und 70 mg in Packungsgrößen von 28 oder 30 Kapseln verfügbar.

Bioäquivalenz zu Elvanse

Elvanse Adult ist bioäquivalent zu Elvanse. Das bedeutet, dass die Präparate in Bezug auf ihren Inhalt identisch sind. Auch Größe, Form, Färbung und Beschriftung (S489...) der Kapseln sind bei beiden Varianten identisch, sodass die Präparate lediglich durch die Produktverpackungen zu unterscheiden sind.

Wirkdauer

Der Hersteller Takeda Pharmaceutical gibt eine Tageswirkdauer von 14 Stunden an.[1] Die Verlängerung der klinischen Wirkung von Lisdexamfetamin kommt durch den Prodrug-Effekt zustande – erst nach Resorption im Magen-Darm-Trakt findet (insbesondere an den Erythrozyten) die kontinuierliche Spaltung in die Metaboliten Lysin und in das pharmakologisch aktive Dexamfetamin statt. Lysin hat dabei keine therapeutische Wirkung.

Problematiken der langen Wirkdauer

Einschlafstörungen

Lisdexamfetamin ist sehr häufig mit Schlafstörungen verbunden. Während der Wirkzeit kann das Einschlafen aufgrund der Medikamentenwirkung vollständig verhindert werden. Daher sollte Elvanse Adult bei bekannter Schlafproblematik nicht am Nachmittag eingenommen werden.[3] Sollte die morgendliche Einnahme verpasst worden sein, kann stattdessen ein kürzer wirksames Retardpräparat eingenommen werden. Die Einnahme von Elvanse Adult kann am Folgetag problemlos fortgesetzt werden.

Appetitmangel

Ist dem Patienten die Nebenwirkung eines anhaltenden Appetitmangels bekannt, sollte Elvanse Adult am Morgen zu einem reichhaltigen Frühstück (feste Nahrung) eingenommen werden, da der Patient sonst Gefahr läuft, bis in den Nachmittag oder Abend hinein nicht oder nur wenig essen zu können. Eine zu geringe Nahrungsaufnahme während der Wirkzeit von Elvanse Adult beeinträchtigt die optimale Wirkung des Medikaments.

Einnahme

Abhängigkeit von der Nahrungsaufnahme

Elvanse Adult kann unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen werden. Nach fettreicher Mahlzeit kann der Spitzenplasmaspiegel um etwa eine Stunde verzögert sein.[4]

Eigenschaften des Pulvers

Der Wirkstoff Lisdexamfetamin liegt in den Kapseln von Elvanse Adult als Lisdexamfetamin-Dimesilat vor. Es handelt sich um ein weißes Pulver, das unabhängig von der Kapselhülle eingenommen werden kann – so kann die Kapsel geöffnet und das Pulver unter die Nahrung (etwa Joghurt) gemischt oder in einem Glas Wasser oder Orangensaft aufgelöst werden. Eventuell zusammenklebende Teilchen können mit einem Löffel zerstoßen werden.

Missbrauch

Die Missbrauchsmöglichkeiten von Elvanse Adult sind gering, da der enthaltene Ausgangsstoff nicht pharmakologisch aktiv ist. Missbräuchliche Applikationen (ein Sniffen oder Injizieren) sind daher nicht mit psychotropen Effekten verbunden. Missbrauch gestaltet sich meist in einer Überdosierung des Medikaments.

Verfügbarkeit

Angebot und Nachfrage auf dem Schwarzmarkt (gemessen an Darknet-Marktplätzen) scheinen gering. Lisdexamfetamin ist dort nur zu sehr hohen Preisen erhältlich. Die Preise für eine Einzeldosis Lisdexamfetamin 70 mg lagen im Mai 2019 bei durchschnittlich 16 Euro pro Kapsel. Bei den Angeboten handelt es sich jedoch meist um Varianten des US-amerikanischen Vyvanse.

Nebenwirkungen

Zu den häufigen und sehr häufigen Nebenwirkungen von Elvanse Adult zählen Appetitmangel, Gewichtsverlust, Durchfall, Mundtrockenheit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Angst, Schwindel, Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit.

In anderen Ländern

Im Jahr 2015 wurde Elvanse Adult im Vereinigten Königreich[5] und in Schweden[6] zugelassen, im Jahr 2017 brachte Shire das Präparat Elvanse Erwachsene auf den österreichischen Markt.[7]

Weblinks

Fachartikel

Informationen des Herstellers

Materialien für Ärzte

Weitere interessante Artikel

Info.jpg

Einzelnachweise