Bannertop.png

Reframing

Aus ADHSpedia
Version vom 2. Februar 2016, 03:32 Uhr von Biedermann (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Als '''Reframing''' (auch: '''Neubewertung''', '''Umdeutung''') bezeichnet man das Umdeuten beispielsweise von Zuständen, die bislang negativ Kausalattribui…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Reframing (auch: Neubewertung, Umdeutung) bezeichnet man das Umdeuten beispielsweise von Zuständen, die bislang negativ attribuiert/bewertet wurden. Dabei versucht man, die Situation durch die Erlangung neuer Blickwinkel durch Berücksichtigung positiver Aspekte aus einer neuen Perspektive weniger negativ, oder positiv zu bewerten.