Bannertop.png

Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(Weblinks)
(Weblinks)
Zeile 20: Zeile 20:
 
*[http://www.krankenpflege-journal.com/psychiatrie-/955-neue-entwicklungen-in-der-pharmakotherapie-der-adhs.html Neue Entwicklungen in der Pharmakotherapie der ADHS]. Abgerufen: 04.01.2015
 
*[http://www.krankenpflege-journal.com/psychiatrie-/955-neue-entwicklungen-in-der-pharmakotherapie-der-adhs.html Neue Entwicklungen in der Pharmakotherapie der ADHS]. Abgerufen: 04.01.2015
 
*[http://www.psycontent.com/content/j4h374u7l458336k/fulltext.pdf?page=1 KiTAP First Page Preview] (PDF)
 
*[http://www.psycontent.com/content/j4h374u7l458336k/fulltext.pdf?page=1 KiTAP First Page Preview] (PDF)
*[http://p16277.typo3server.info/fileadmin/download/esp/1-2011_20110519/dreis%F6rner.pdf Sensitivität und Spezifität computergestützter Verfahren
 
zur Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Kindes- und Jugendalter] (PDF)
 
  
 
==Weitere interessante Artikel==
 
==Weitere interessante Artikel==

Version vom 4. Januar 2015, 03:25 Uhr

Beim TAP Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung) handelt es sich um einen Tagesprofilbogen, welcher der Überprüfung der Effekte einer medikamentösen Therapie dienen soll. Er zielt besonders auf die Erfassung (und Optimierung) der täglichen Wirkdauer ab.

KiTAP

Siehe Artikel: KiTAP

Beim KiTAP handelt es sich um eine aus 8 Untertests bestehende Kinderversion der Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung. Dem KiTAP liegen die gleichen Prinzipien zugrunde, wie dem TAP für Erwachsene, er wurde nach den gleichen Prinzipien entwickelt.[1]

ADHS-TAP-Lehrer

Der TAP für Lehrer dient der Erfassung der Medikamenten-Wirkdauer während der Schulzeit und soll auch an einer Optimierung der Wirkdauer behilflich sein.[2] Der Bogen besteht aus zwei Teilen. Teil I erhebt ADHS-Symptome, Symptome oppositionellen Verhaltens sowie eine Gesamtbeurteilung der Verhaltensproblematik des Kindes. Die Problemstärke wird für die erste und zweite Hälfte des Schulvormittags anhand von vierstufigen Skalen beurteilt. Der zweite Teil erfasst potentielle unerwünschte Wirkungen einer medikamentösen Therapie, wobei die Merkmale ebenfalls anhand einer vierstufigen Antwortskala beurteilt werden.

Siehe auch

Weblinks

Weitere interessante Artikel

Info.jpg


Einzelnachweise