Bannertop.png

Wissenschaftliche Kommission (ADHSpedia): Unterschied zwischen den Versionen

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K (Wirkungsbereiche und Aufgaben)
K (Weblinks)
Zeile 34: Zeile 34:
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
*[https://www.adxs.org/ Link zur Website]
+
*[https://www.adhspedia.de/wiki/ADHSpedia:Impressum Übersicht Kommissionsmitglieder] im [https://www.adhspedia.de/wiki/ADHSpedia:Impressum Impressum] von ADHSpedia
  
 
==Weitere interessante Artikel==
 
==Weitere interessante Artikel==

Version vom 14. Oktober 2018, 09:53 Uhr

Wissenschaftliche Kommission (ADHSpedia)
Logo
Gründung 2016
Aktivitäten Peer-Reviews, Lektorat, Beratung, fachlicher Austausch
Vorstand Wolfgang Kömen
Status Aktiv
Wirkungsbereiche Im Umfeld von Caudatus Science & Research


Die wissenschaftliche Kommission ist ein interdisziplinäres Beratungsgremium, das zur Evaluation und Qualitätskontrolle von Caudatus-angehörigen Projekten eingesetzt wird. Die Kommission wurde im Jahr 2015 für das Projekt ADHSpedia gebildet. Vorsitzender ist Wolfgang Kömen. Eine Übersicht über die aktuelle Aufstellung der Kommission findet sich im Impressum.

Wirkungsbereiche und Aufgaben

Kommissionsmitglieder können als interne oder externe Berater und Gutachter (Peers) auftreten. Sie können dabei unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen und mit deutlich variierender Intensität beteiligt sein.

Vorstand

Den Vorstand bildet der Kinder- und Jugendmediziner Wolfgang Kömen (2018).

Gutachter des Wikis

Artikel des ADHSpedia-Wikis werden häufig, aber nicht immer von einem oder mehreren Experten des entsprechenden Fachgebietes verfasst. Zur Aufrechterhaltung des angestrebten Qualitätsstandards werden Artikel daher im Zuge ihrer Veröffentlichung von einem oder mehreren Referees des jeweiligen Fachgebiets reviewt. Der Peer-Review-Prozess kann auf unterschiedliche Weise erfolgen.

Interne Gutachter

Interne Gutachter sind innerhalb des Wikis als Autoren aktiv. Als sogenannte Sichter geben sie Neuanlegungen oder Änderungen ungesichteter Artikel frei. Außerdem können sie mit einem einzigen Mausklick revertieren. Als Administratoren treten sie auch als entscheidende Instanz auf verschiedenen Projektseiten wie den Löschdiskussionen und der Vandalismusmeldung auf.

Interne Gutachter stehen allgemein in einem engeren Verhältnis zu den Caudatus-Projekten. Ihr Wirken geht meist auch über das Reviewen, freigeben oder Administrieren von Wiki-Artikeln hinaus. So waren und sind verschiedene Gutachter des Wikis aus medizinischen Fachbereichen beispielsweise an der Entwicklung der Software Leandroo beteiligt.

Externe Gutachter

Externe Gutachter erklären sich bereit, ihre Expertise in einer unverbindlicheren Form zur Verfügung zu stellen. Dies beinhaltet beispielsweise die Möglichkeit, das Mitglied wahlweise per E-Mail oder Privatnachricht um ein Lektorat oder um Feedback zu bitten. Externe Peers wirken weniger verbindlich mit - Autoren, die eine Anfrage an ein externes Mitglied stellen, haben keine verbindliche Erwartung an eine Antwort des Mitglieds. Ein Feedback erfolgt dann, wenn das Mitglied momentan über die zeitlichen Ressourcen verfügt. Anfragen werden daher häufig als Bulk-Requests an verschiedene externe Mitglieder versendet.

Weblinks

Weitere interessante Artikel

Info.jpg

Einzelnachweise