Bannertop.png

Wolfgang Kömen

Aus ADHSpedia
Version vom 3. März 2019, 04:11 Uhr von DK (Diskussion | Beiträge) (Caudatus Science & Research)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Kömen

Wolfgang Kömen (*1966) ist ein promovierter[1] Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologe und Diabetologe DDG[2]. Einer seiner klinischen Schwerpunkte liegt im Bereich der ADHS bei Kindern und Jugendlichen.

Vita

Wolfgang Kömen studierte von 1986 bis 1992 Medizin an der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar. Nach Stationen als Assistenzarzt an der Universität Halle/Saale und an der Charité Berlin war er bis 2005 als Oberarzt und Diabetologe DDG am Elisabeth-Krankenhaus in Essen tätig. Seit 2005 ist Kömen in eigener Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Essen niedergelassen. Seine Praxisschwerpunkte beinhalten insbesondere die Diagnostik und Therapie von Diabetes mellitus sowie hyperkinetischer Störungen des Kindes- und Jugendalters. Des weiteren ist er als Diabetes-Experte am Diabetes-Zentrum Essen tätig.[3]

AG ADHS

Wolfgang Kömen ist Mitglied der Vorstandschaft der AG ADHS.

Caudatus Science & Research

Wolfgang Kömen ist an verschiedenen Projekten der Organisation Caudatus Science & Research beteiligt, darunter auch am Informationsportal ADHSpedia.

ADHSpedia

Seit 2015 ist Kömen Mitglied der wissenschaftlichen Kommission des ADHSpedia-Wikis. Darüber hinaus verfügt er im Frontend des Wikis über Administrationsrechte.

adhs-ausweis.de

Kömen war maßgeblich an der Entwicklung und Einführung des Caudatus-Projekts ADHS-Ausweis beteiligt. Im Sommer 2017 wurde bekanntgegeben, dass Wolfgang Kömen das Projekt adhs-ausweis.de übereignet worden ist. Die Koordination erfolgt seither von seiner Essener Praxis aus.

Potenzielle Interessenskonflikte

Wolfgang Kömen erhielt persönliche Honorare von den Pharmaunternehmen Eli Lilly and Company und Novo Nordisk Pharma. Diese legte er offen.[4]

Siehe auch

Weblinks

Das könnte Sie auch interessieren

Info.jpg

Einzelnachweise