Bannertop.png

CBCL

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der CBCL ist die deutsche Fassung der englischen Child Behavior Checklist. Der zweiteilige Fragebogen ist zur Erfassung des Urteils der Eltern über psychosoziale Kompetenzen sowie Verhaltensauffälligkeiten, emotionale Auffälligkeiten und somatische Beschwerden von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Altersstufen vorgesehen.

Aufbau

Die Items des ersten Teils sind in drei Kompetenzskalen (Schule, soziale Kompetenz und Aktivitäten) zusammegefasst. Aus den Items des zweiten Fragebotenteils bilden sich acht Problemskalen. Die Skalen Sozialer Rückzug, Körperliche Beschwerden, Ängstlich/Depressiv werden der übergeordneten Skala Internalisierende Auffälligeiten zugeordnet. Der Skala Externalisierende Auffälligkeiten sind die Skalen Dissoziales Verhalten und Aggressives Verhalten untergeordnet. Die restlichen drei Skalen mit den Bezeichnungen Soziale Probleme; Schizoid/ Zwanghaft und Aufmerksamkeitsprobleme sind keiner übergeordneten Skala zugeordnet. Der Gesamtauffälligkeitswert umfasst 118 Items.[1]

Anwendungsmöglichkeiten

Die Fragebögen eignen sich zur allgemeinen Erfassung von Verhaltensauffälligkeiten und Verhaltenskompetenzen. Da sich der Aufbau der Fragebögen für Eltern, Erzieher, Lehrer und Patienten für verschiedenen Altersstufen gleicht, können die Einschätzungen der verschiedenen Perspektiven untereinander verglichen werden. Zur Auswertung stehen Auswertungsbögen für die Handauswertung mit deutschen Normen sowie Auswertungsschablonen zur Verfügung.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. vgl. http://www.adhs.info/fuer-paedagogen/speziell-primarbereich/diagnostik/cbcl-4-18.html