Bannertop.png

Titration

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Titration (auch: Titrationsverfahren) versteht man in der Medizin das langsame Einschleichen von Arzneimitteln, bis die optimale Dosis gefunden wird. Bei Methylphenidat wird dabei meist in 5mg-Schritten vorgegangen, wobei als Titrations-Zeitraum mindestens zwei Wochen zu veranschlagen sind.[1]

Als Indikator für die optimale Dosis ist nicht nur die Wirksamkeit der Medikamente, sondern eine weitgehende Normalisierung des Problemverhaltens zu verstehen, gemessen an der Selbstbeurteilung bei Erwachsenen, sowie der Fremdbeurteilung etwa der Eltern und Lehrer. Als pharmakosensitive Instrumente können etwa die Conners-Skalen zum Einsatz kommen.

Siehe auch

Einzelnachweise